Erweiterungen

die Hardware des Z1013 weist einige Konzeptionsmängel auf, die aber mit geringem Aufwand korrigiert werden können.

ROM-Abschaltung: s. Peters-Platine
Alternative auch FA 2/90, S. 60

Externes Betriebssystemmodul:
A. KÖHLER: Betriebssystemmodul für den Z1013, FA 3/90, S. 120-121

Ein bisschen wüst, aber seit 24 Jahren funktionsfähig:

v.o.n.u.

  • Elko, Ge-Diode und DL002 über A26: Reset-Logik
  • 2 Si-Dioden über A33: /CS-Signal für 4K-ROM
  • EPROM-Fassung huckepack auf orig. PROM; dieser ist deaktiviert
  • Schalter: Umschalter für 2K-/4K-EPROM