KC-Club Treffen 2013

Vom 12. bis 14. April 2013 fand das 19. Treffen des KC-Clubs statt. Wieder in Garitz in der Dessauer Gegend. Auch diesmal war ich Teilnehmer und Referent.

Angereist bin ich diesmal mit 3 (4 mit dem unvermeidlichen Laptop) Rechnern, einem Flachbildfernseher, meiner Maus, u.a.m.

  • Mein Z9001 „Kompakt“, incl. KRT-Grafik, Hardware-80-Zeichen-Modus, Mega-Modul, etc.
  • Ein orignal belassener KC87 mit neuer Mega-Flash-Modul-Software und Kingsteners SD-Karten-Adapter
  • BERT, ein Basic-Einplatinenrechner auf Z8-Basis

Ich habe mir dieses Jahr eine Platine für die Euzebox http://www.hwhardsoft.de.vu gekauft; zu sehen war auch das nächste interessante Objekt: ein Retro-Computer mit dem Raspberry Pi und der Chamelelon Pi-Software.
Überhaupt kommt Schwung in die Emulation: Gleich mehrere Hobbyisten hatten in FPGA hardwareemulierte Computer dabei (AC1, Z1013). Und ein K1003-Nachbau auf ATMEL-Basis, der angesprochene Raspberry Pi und andere waren auch in Aktion.

Von Jens Müller gab es einen Einblick in seine aktuelle Arbeit: Ein optimierender BASIC+ASM-Compiler für sämtliche Kleincomputer incl. CP/M und mit nativer Unterstützung von Vollgrafik, USB, Netzwerk!

Zwei Z9001-Entwickler waren erstmalig dabei, Dipl.-Ing. Klaus Dieter Weise und Lutz Elßner. Mit beiden wurden interessante Gespräche geführt. Herr Weise bekommt für die Technische Sammlung Dresden TSD ein angepasstes Mega-Modul, um die dort vorhandenen Z9001-Rechner für Besucher nutzbar zu machen. Von L. Elßner habe ich BIC-Handbücher u.a.m. erhalten. Vielen Dank!

Leider streiken meine Z9001 immer noch mit zufälligen Port-Umschaltungen; deshalb stagniert die Arbeit an der KRT und andere Hardwareprojekten wie dem SD-Kartenanschluss; der Flash-Programmierung oder der ELWMS-Karte.

Vielen Dank an die Organisatoren!