U881

ub8830d_k.jpg

Typ Bemerkung international
U881 40pol DIL, 2K PROM Zilog Z8601
U882 64pol QUIL, (extra Leitungen für 2K ROM, der extern anzuschließen ist), Entwicklungsversion Zilog Z8602
U883 maskenprogammierter U881, PROM enthält TINY-BASIC -
U884 64pol QUIL, (extra Leitungen für 4K ROM, der extern anzuschließen ist), Entwicklungsversion Zilog Z8612
U886 maskenprogammierter U881, interner PROM nicht nutzbar Zilog Z8682

weitere Typ-Details s. rfe 9/1987 S. 555 ff, Kieser/Bankel S. 14 und Bormann/Rentsch S. 8

Von Zilog gibt es den Z8671, einen Z8601 mit integriertem TINY-BASIC. Diese Variante entspricht überhaupt nicht dem U883!! Weder die BASIC-Beschreibung noch der PROM-Hexdump entsprechen denen des U883. Damit ist der Z8671 auch kein Ersatz für den U883.

–> Extraseite für U883: U883.

Den ROM des U883 gibts hier incl. Assemberquelle u883bas.zip. Damit kann man zur Not den U883 durch einen U882 + 2K-EPROM ersetzen. Ebenso kann ein moderner Z8-kompatibler Prozessor genutzt werden, wie z.B. Zilog statt U883.

Bücher

einchipmikrorechner.jpg Heiko Kieser, Mario Bankel
Einchipmikrorechner
VEB Verlag Technik Berlin, 2. Aufl. 1989

umfangreiches Standardwerk zum U88x-Prozessor, incl. Hardwarehinweisen und internen Code-Auszügen
wissensspeicher_mikrorechnerprogrammierung.jpg Claßen, Oeffler
Wissensspeicher Mikrorechnerprogrammierung
VEB Verlag Technik Berlin, 2. Aufl. 1986

Informationen zum U880, U88x, U8000 und Software.
Enthält zum U881 andere Tabellen als das obige Buch, außerdem eine recht gute Beschreibung des U883-Tiny-BASIC incl. Beispiel; diese Informationen sind im obigen Werk so nicht zu finden!
einchipmikrorechner_amateure.jpg Frank Bormann, Michael Rentzsch
Einchip-Mikrorechner
Militärverlag der DDR, Berlin, 1. Aufl. 1989

ein weiteres unabhängiges Praxisbuch, umfangreiche Praxisbeispiele, u. Kopplung mit KC87
bennewitz.jpg Werner Bennewitz, Hans Podszuweit
Programmierung von Einchipmikrorechnern (Reihe Automatisierungstechnik Bd. 215)
VEB Verlag Technik Berlin, 1. Aufl. 1985

Kleine Broschüre (68 Seiten) mit der Befehlsbeschreibung der EMR
u881.h1.jpg Das Z8-Handbuch von Zilog (http://www.zilog.com/docs/z8/um0016.pdf)

Beschreibt auch die neueren Varianten des Z8, gilt aber auch für den U88x. Sehr gute Referenz der einzelnen Befehle.(Man kann hier gut vermuten, woher viele Informationen und Diagramme aus Kieser/Bankel ursprünglich herkommen …)
einchip_mikrorechner_schaltkreise_technische_beschreibung.jpg Einchip-Mikrorechner-Schaltkreise. Technische Beschreibung
VEB Mikroelektronik >Karl Marx< Erfurt

Zeitschrift rundfunk fernsehen elektronik

Download → Downloads

  • Mario Bankel: Einchip-Mikrorechner U881, U882 und U883, rfe 2/1985, S. 81-84 (Vorstellung, Typübersicht)
  • Manfred Lohöfener: Tabellarischer Befehlssatz der Einchip-Mikrorechner U881D und U882M, rfe 7/1986, S. 422
  • Siegmar Müller: Einchip-Mikrorechner U883D interpretiert Tiny-MP-Basic, rfe 3/1985, S. 143-144
  • Dr.-Ing. Graubner, Klinger, Leuthold, Riehle: Programmentwicklung für den U882D, rfe 3/1985, S. 145-146
  • Jürgen Delfs: Adapterplatine für den U881 und U882, rfe 2/1986, S. 113-114
  • Dr.-Ing. Werner Kämpf: Einkartenrechner mit Einchip-Mikrorechner U884M, rfe 11/1986, S. 690-692
  • Dr.-Ing. Weber: Dr.-Ing Kunert, Tramer, Dr. Küster, Dr. Glier, Einchip-Mikrorechner U882 mit Display und Dezimaltastatur, rfe 11/1986, S. 693-695
  • Dr.-Ing. Kabitzsch, Weber, Weimann: Programmierbare Zeitschalteinrichtung mit U882D, rfe 11/1986, S. 695-697
  • Schmidt, Schmidt: Experimentierschaltung mit U882, rfe 4/1987, S. 255-256
  • Schmidt, Schmidt: Experimentierschaltung mit U882, rfe 8/1987, S. 502
  • Hans-Jörg Schwarz: Familie der Einchip-Mikrorechner, rfe 9/1987, S. 555-556
  • Prof. Dr. Waldmann, Hoffmann, Masche: Zeitsteuermodul mit UB8810D, rfe 9/1987, S. 557-559
  • Frank Möckel: Testspeicher für UB8820M, rfe 9/1987, S. 559-560
  • Herbert Hemke: Einchip-Mikrorechner U882M und U884M mit externem Kellerspeicher, rfe 9/1987, S. 561-562

Zum Artikel „Einchip-Mikrorechner U882 mit Display und Dezimaltastatur“, rfe 11/1986, hat mir Dr. Kunert 2007 geschrieben:

es ist ja interessant, dass sich jemand für diese „uralte“ Technik noch interessiert. Bis vor ein paar Jahren sind sogenannte Universalzählgeräte mit dem Einchipmikrorechner U884, die an der damaligen Medizinischen Akademie Magdeburg und im VEB Carl Zeiss Jena in Kleinseriere gefertigt worden sind, sogar noch im klinischen Einsatz gewesen. Aber technische Unterlagen dazu (ich war damals für die Hardware-Konstruktion zuständig) habe ich leider schon vor einiger Zeit „entsorgt“.

Zeitschrift MP

Download → Downloads

FIXME

Von Zilog gibt es auch ein Z8-Developer-Studio zum freien Download. Die letzte Version des ZDS I ist ZDS368.exe. Download über http://www.zilog.com/index.php?option=com_product&task=iframe.

  • Im Z8-Developerstudio von Zilog ist eine Z8-Emulation enthalten.
  • Guus van der Wal hat einen Z8-Emulator in Pascal und auch in Assembler geschrieben: http://z8671sim.web-log.nl/.
  • Und mit dem Quellcode des JTCEMU von Jens Müller http://www.jens-mueller.org/jtcemu/ ist eine komplette Z8-Emulation in Java verfügbar.

E. Müller hat netterweise folgende Programme bereitgestellt (s. auch Hardware):