Software

Dank der Hilfe von A. Schön, J. Spannkrebs, M. Radtke, P. Winges, S. Braun und Dr. P. Schäfer und meiner Arbeit gibt es folgende Downloads:

  • Rominhalte 2K- und 4K- Betriebssystem und zum ES 2.3
    neu 04/2011: 4K-System in einem ROM
  • Software zum 6K-System + Kassetteninhalt (Dank an J. Müller)
  • Software zum 6K-System ES 4.5 1991 für &K-System (modifiziert) (Dank an W. Hardward und H. Scheutzow)
  • FORTH (Dank an Peter Winges)
  • und andere Programme (Dank an Peter Winges)
    • othello (aus ju + te): basicprogramm
    • steine (aus ju + te): ein Maschinenprogramm Start %E000
    • eprommer (aus ju + te): Basicprogramm mit MP-Unterprogramm; programmiert EPROM's bis zum 27128 für Hardware „EPROMMER“
    • laufschrift: ein Maschinenprogramm Start %E000, mit „ZASM“ erzeugt
  • Assemblerquellcode des U883-BASIC-Interpreters
  • BASIC-Programme u.a. aus der JU+TE-Dokumentation (→ liegen jetzt beim JUTE-Emulator bei)
  • Assemblerquellcode von FORTH tiny_forth.zip
  • Assemblerquellcode 2K-System alt, neu, und 4K-System, aktuell von P. Schäfer emr-es.zip
  • TINY-Toolkit V 1.02 von P. Schäfer, Erweiterung für das 4k EMR-ES tiny_toolkit.zip
    • MemCopy: kopiert einen Speicherbereich
    • SIO-Druck: Druckausgabe über die serielle Schnittstelle
    • SIO-Transfer: Speicherbereich über die serielle Schnittstelle an/von PC übertragen

Die Assemblerquellcodes lassen sich mit einer aktuellen Version des Arnold-Assemblers as www.alfsembler.de übersetzen und liefern dann genau die Original-Binaries.

JTCEMU-Dateitypen:

.basic = Klartext. Diese werden mit Datei/Texteditor geladen und mit F9 übersetzt.
.tiny = übersetzte Programme. Diese werden direkt geladen (Datei/Laden, autom. Typ bin)
.jtc = KCC-Format (enthält Ladeadresse im Header)

Und dann wird generell mit „+“ gestartet.

Programme von Wolfgang (PC-Opa):

tiny_programme_wolfgang.zip

„hier sind ein paar Tiny 4k und 6k Programme aus meiner Feder. Beschreibung ist dabei. Die Programme sind für jeden Tiny-Freund gedacht, Rechte Dritter bestehen nicht. Jeder darf diese Programme unentgeltlich nutzen und verbessern - bitte auch mich bei Verbesserungen informieren“

4k-System

1. ballern.bin

Die Rakete (V) soll das feindliche Ziel (U) treffen. Schusstaste ist <ENTER> Aufhören geht mit „X“. Nach 10 Treffern wird ausgewertet. Also ganz einfach, geht am Besten auf der realen Hardware (Emu ist zu schnell).

2. BanditV3.bin

Einarmiger Bandit Startguthaben sind 2000 Punkte. Maxinaler Einsatz sind 1000 Punkte. Du kannst spielen bist du Pleite bist :). Problem: In ganz wenigen Fällen ist der Gewinn so hoch, dass das Programm abstürzt. Hier ist <ENTER> für Bestätigung des Einsatzes.

6k-System

Dafür gibt es kaum Programme, darum habe ich für meinen JU+TE 6k (Platine von Buebchen in kompletter Ausbaustufe) ein paar kleine Programme geschrieben.

1. TROPFEN FANGEN:

mit den Pfeiltasten (← und →) die Wassertropfen fangen. Pro Runde musst du 10 Tropfen fangen, dann geht es (immer schneller) weiter. Laden von Eprom mit M (Enter), M2000 E000 08DE (Enter), Q (Enter), R (Enter) dann Start!

2. WÜRFEL SPIELEN gegen JU+TE

Zuerst die Auswahl, bis vieviel Punkte gespielt werden soll, dann würfeln um die höchste Augenzahl - der hat gewonnen! Laden von Eprom mit M, M28E0 E000 0AF6, Q, R → dann geht es los!

3. ALIENS Raumschiffe abschießen

Auf der linken Seite bist Du an der Kanone, welche sich ständig von oben nach unten bewegt. Aus der Bewegung musst Du die feindlichen Raumschiffe rechts abschießen. Aber Vorsicht, die können zurück schießen, wenn man sich nicht beeilt! Spielabbruch mit >ENTER>, Schusstaste ist „→“. Laden von Eprom mit M, M33E0 E000 088B, Q, R → dann ballert's los!

Die 3 kleinen Spiele sind auf einen 8k-Eprom gebrannt. (Neue_Spiele_6k.BIN, Geht nur auf original Harware - nicht im Emu!)

Für den Emulator (hier ist die Geschwindigkeit gedrosselt und der Zufallsgenerator anders programmiert) habe ich die Spiele noch mal umgeschrieben. Nochmal gesagt - ich bin kein Programmierer sondern Anfänger!

ALIEN_PC.BIN TROPF_PC.BIN Wurf-PC.BIN

Für Hilfe und Unterstützung beim Programmieren bin ich sehr dankbar!!! Wenn Ihr etwas verbessern könnt lasst es mich bitte wissen.