Messdat

eine FORTH-Applikation

© Dr. Claus Kühnel 1988 hier gibts ein Bild des Autors

mit Widmung des Autors :-)

Kühnel, Claus: Messen und Steuern mit FORTH auf dem Kleincomputer. Brandenburgisches Verlagshaus, 1990

In diesem Buch wird ein Programmsystem zur Messwerterfassung und -verarbeitung und ein Programmsystem zur Datenerzeugung mit Kleincomputern vorgestellt. Programmiert wird auf einem KC85/3 mit FORTH-Modul M026 und ADU-Modul bzw. DAU-Modul. Der komplette Quellcode für das System wird im Buch ausführlich vorgestellt.

KC85/3 mit FORTH und ADU

Download

  • messdat.zip alle Quellcodes aus dem Buch
    • UTIL_(F).TAP
    • BASIS_(F).TAP
    • TAPE_(F).TAP
    • CNTRLDAT_(F).TAP
    • TREPPE_(F).TAP
    • MESSDAT_(F).TAP
    • KONTR_(F).TAP
    • LANG_(F).TAP
    • PRETR_(F).TAP
    • cntrldat.kcc zum schnellen Laden des Systems CNTRLDAT. Im CAOS laden und dann REFORTH
    • messdat.kcc zum schnellen Laden des Systems MESSDAT. Im CAOS laden und dann REFORTH

3-Punkt-Glättung Pretriggerung von Messdaten Sinus-Signal

Mit MESSDAT werden bis zu 4 Signale eines ADU-Moduls gleichzeitig aufgezeichnet.

Beispiel Überwachen von 4 Messstellen

1 2 CLOAD			KONTR.(F)
1 LOAD
20 #TAKT !
600 #TRIG !
KONTR

Beispiel Erfassung eines Werteverlaufs

1 1 CLOAD			LANG.(F)
1 LOAD
100 LAENGE !
10 #TAKT !
K3 LS

Beispiel Triggerung der Messwerterfassung

600 #TRIG !
100 LAENGE !
15 #PAUSE !
K1 AQUIRE

Beispiel Pretriggerung

1 3 CLOAD			PRETR.(F)
1 LOAD
200 LAENGE !
0 #PAUSE !
700 #TRIG !
K1 PRETR

Mit CNTRLDAT werden Signale generiert und über das DAU-Modul ausgegeben.

Beispiel Rechteckschwingung, Amplitude 100 counts, Periode 1 s

10 #PAUSE !			60 ms Wartezyklus
46 LAENGE !			~ 1s/25ms = 40, gemessen und erhöht auf 46
100 RECHTECK
FPLOT
NULLINIE
10 PRIODEN			Ausgabe 10s (nur, wenn auch DAU-Modul vorhanden ist!)
100 OFFSET			Verschieben um 100 nach oben
FPLOT
  • rfe 3/89, S. 182-183 (messdat10.jpg)
    Hardware für eine ADU-Erweiterungskarte mit 8 Eingängen. Das System Messdat V1.0 wird im Bild gezeigt.
  • rfe 6/89, S. 392-393 (messdat13.jpg)
    Beschreibung des Systems Messdat V1.3. FORTH-83, mit Fouriertransformation und Gleitkommaarithmetik. Die erwähnte Endung 4TH deutet auf ein LMI-FORTH-System hin. Als Massenspeicher wird eine Floppy genutzt. Der verwendete Rechner ist warscheinlich ein Amstrad/Schneider CPC 6128.
  • ELEKTRONIK 20/1988 S. 77-80
    Flexibel mit FORTH - Zur Softwareproblematik in der Messtechnik (http://www.ckuehnel.ch/PDF/Flexibel%20mit%20FORTH.pdf)