R 0137

Datenverarbeitung STATISTIK

Die Programmkassette R 0137 enthält fünf BASIC-Programme zur mathematischen Statistik und zur Erzeugung unterschiedlich verteilter Zufallszahlen.

Preis: 236,- M

r0137_aussen.jpg r0137_innen.jpg r0137_kassette.jpg

  1. R+VARANA Varianzanalyse
  2. R+KTEST Kolmogorov-Anpassungstest
  3. R+CLUST Clusteranalyse
  4. R+ZUFALL Erzeugung von Zufallszahlen für verschiedene Verteilungen
  5. R+zufall BASIC-Unterprogramme zur Erzeugung von Zufallszahlen

R+VARANA

Dateiname R+VARANA
Laden in BASIC

Varianzanalyse

Die Varianzanalyse ist ein statistisches Analyseverfahren zur quantitativen Untersuchung von Einflüssen (Effekte) eines oder mehrerer Faktoren auf Versuchsergebnisse. Das vorliegende Programm ist für Modelle mit „festen Effekten“ ausgelegt. Dabei kann für eine Einfluggröße die EINFACHE KLASSIFIKATION mit gleicher oder ungleicher Anzahl von Wiederholungen und im Falle zweier Einflußgrößen die KREUZKLASSIFIKATION verwendet werden.

R+KTEST

Dateiname R+KTEST
Laden in BASIC

Kolmogorov-Anpassungstest

Es wird die Hypothese H0 geprüft, ob die (unbekannte) Verteilungsfunktion F einer Grundgesamtheit, der eine Stichprobe vom Umfang N entnommen wurde, gleich einer vorgegebenen hypothetischen Verteilungsfunktion F0 ist.

R+CLUST

Dateiname R+CLUST
Laden in BASIC

Clusteranalyse

Das Programm ermöglicht die Durchführung verschiedener Clusteranalyse- Algorithmen (agglomerative und divisive Verfahren, Leader-Algorithmus).

R+ZUFALL

Dateiname R+ZUFALL
Laden in BASIC

Erzeugung von ZufaIlszahlen für verschiedene Verteilungen

Auf der Grundlage des durch BASIC bereitgestellten Zufallszahlengenerators RND für gleichmäßig auf dem Intervall (0, 1) verteilte Zufallszahlen werden Zufallszahlen für beliebige gleichmäßig verteilte, normalverteilte, exponentialverteilte, weibullverteilte oder binomialverteilte Zufallsgrößen erzeugt.

R+zufall

Dateiname R+zufall
Laden in BASIC

BASIC-Unterprogramme zur Erzeugung von Zufallszahlen verschiedener Verteilungen

R+zufall enthält vier BASIC-Unterprogramme, die zum Erzeugen von normalverteilten, exponentialverteilten, weibullverteilten und binomialverteilten Zufallszahlen genutzt werden können.