Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
programme:kassetten_faq [2017/08/15 06:37]
volkerp [Wie kommen die Programme von Kassette auf den PC?]
programme:kassetten_faq [2018/03/27 06:30] (aktuell)
volkerp [In welchem Format soll ich die Programme aufnehmen?]
Zeile 33: Zeile 33:
 Es gibt leider für die KCs ganz viele verschiedene [[z9001:​kassettenformate|]]. Ich empfehle hier das TAP-Format, da es die meisten Informationen enthält und auch spezielle Programme wie das relokatible OS-SAVE korrekt speichert. Es gibt leider für die KCs ganz viele verschiedene [[z9001:​kassettenformate|]]. Ich empfehle hier das TAP-Format, da es die meisten Informationen enthält und auch spezielle Programme wie das relokatible OS-SAVE korrekt speichert.
  
-Das Konvertieren der KC-Formate kann nun auch mit meinem **KCSAVE**{{:z9001:​kcsave.rar|}} erfolgen (Button Speichern).+Das Konvertieren der KC-Formate kann nun auch mit meinem **KC-SAVE**{{:programme:​kcsave.rar|}} erfolgen (Button Speichern).
  
 Für den Z1013 ist das empfohlene Format das Headersave-Z80-Format,​ wie es auch von KCLOAD generiert wird. Für den Z1013 ist das empfohlene Format das Headersave-Z80-Format,​ wie es auch von KCLOAD generiert wird.
Zeile 49: Zeile 49:
 Für den **LC80**: lc80bin2wav.pl Für den **LC80**: lc80bin2wav.pl
  
-Für den **Z9001**: KCSAVE {{:z9001:​kcsave.rar|}} (eine Eigenentwicklung,​ da Hendriks Programm leider das TAP-Format nicht kennt. Zusätzlich kann man mit KCSAVE die diversen KC-format ins TAP-Format (oder SSS-Format für den Haftmann-Emulator) konvertieren;​ außerdem ist es möglich, gerade für Binärdateien die nötigen Header-Informationen wie Name oder Anfangsadresse zu ändern. Mit "​Speichern"​ kann auch eine WAVE-Datei erzeugt werden.+Für den **Z9001**: KCSAVE {{:programme:​kcsave.rar|}} (eine Eigenentwicklung,​ da Hendriks Programm leider das TAP-Format nicht kennt. Zusätzlich kann man mit KCSAVE die diversen KC-format ins TAP-Format (oder SSS-Format für den Haftmann-Emulator) konvertieren;​ außerdem ist es möglich, gerade für Binärdateien die nötigen Header-Informationen wie Name oder Anfangsadresse zu ändern. Mit "​Speichern"​ kann auch eine WAVE-Datei erzeugt werden.
  
 {{:​sonstiges:​emulat4.gif}} {{:​sonstiges:​emulat4.gif}}