Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
homecomputer:ac1 [2019/06/06 09:23]
volkerp [technische Daten]
homecomputer:ac1 [2019/06/06 15:12] (aktuell)
volkerp [Systembeschreibung]
Zeile 11: Zeile 11:
 {{:​homecomputer:​ac1:​ac1_heimcomputer_1_.jpg?​400|AC1,​ Quelle:​wikimedia}} {{:​homecomputer:​ac1:​ac1_ori_all.jpg?​400|Leiterplatte,​ Quelle:​ac1-info.de}} {{:​homecomputer:​ac1:​ac1_heimcomputer_1_.jpg?​400|AC1,​ Quelle:​wikimedia}} {{:​homecomputer:​ac1:​ac1_ori_all.jpg?​400|Leiterplatte,​ Quelle:​ac1-info.de}}
  
-AC1 (Titelseite FA 12/83), Leiterplatte (zweiseitig,​ nichtdurchkontaktiert,​ 250 mm x 300 mm !)+AC1 (Titelseite FA 12/83), Leiterplatte ​Fotomontage LS+BS (zweiseitig,​ nichtdurchkontaktiert,​ 250 mm x 300 mm !)
  
  
Zeile 31: Zeile 31:
  
  
-Die im FA original vorgestellte Variante A hatte folgende Eigenschaften +Die im funkamateur ​original vorgestellte Variante A (Grundausbaustufe) ​hatte folgende Eigenschaften 
-  * 2 x 1K ROM mit Monitorprogramm mon_v31_16.bin (0000-07FF) +  * 2K ROM mit Monitorprogramm mon_v31_16.bin (0000-07FF) 
-  * 2 x 1K ROM mit Minibasic V2.1 (0800-0FFF)+  * 2K ROM mit Minibasic V2.1 (0800-0FFF)
   * 1K RAM Arbeitsspeicher (1800-1BFF)   * 1K RAM Arbeitsspeicher (1800-1BFF)
   * 1K RAM Bildschirm mit 16 Zeilen zu 64 Zeichen (1000-13FF)   * 1K RAM Bildschirm mit 16 Zeilen zu 64 Zeichen (1000-13FF)
Zeile 39: Zeile 39:
  
 Im FA 01/86 erfolgte die Erweiterung zu Variante B: Im FA 01/86 erfolgte die Erweiterung zu Variante B:
-  * 2 x 1K ROM mit Monitorprogramm ​mon_v31_16.bin  (0000-07FF) +  * 2K ROM mit Monitorprogramm ​mon_v31_32.bin  (0000-07FF) 
-  * 2 x 1K ROM mit Minibasic V2.1 (0800-0FFF) +  * 2K ROM mit Minibasic V2.1 (0800-0FFF) 
-  * 2 x 1K RAM Arbeitsspeicher (1800-1FFF) +  * 2K RAM Arbeitsspeicher (1800-1FFF) 
-  * 2 x 1K RAM Bildschirm mit 32 Zeilen zu 64 Zeichen (1000-17FF)+  * 2K RAM Bildschirm mit 32 Zeilen zu 64 Zeichen (1000-17FF)
   * Zeichengenerator zuerst mit 1K ROM U555 und Kleinbuchstaben (FA 06/86)   * Zeichengenerator zuerst mit 1K ROM U555 und Kleinbuchstaben (FA 06/86)
   * später mit 2716, Pseudografik 128 x 64 "​Pixel"​   * später mit 2716, Pseudografik 128 x 64 "​Pixel"​
  
-Der Monitor ​mon_v31_16.bin ist an 4 Bytes auf den vergrößerten BWS angepasst. Außerdem wurde die Filenamenslänge auf 16 Zeichen erhöht und der Suchbereich für externe Kommandos erweitert.+Der Monitor ​mon_v31_32.bin ist der an 4 Bytes auf den vergrößerten BWS angepasste mon_v31_16.bin. Außerdem wurde die Filenamenslänge auf 16 Zeichen erhöht und der Suchbereich für externe Kommandos erweitert, s. [[homecomputer:​ac1:​monitor31#​versionsunterschiede|Versionsunterschiede]].
  
 Variante C und D unterscheiden von B sich nur durch zusätzlichen RAM-Speicher:​ Variante C und D unterscheiden von B sich nur durch zusätzlichen RAM-Speicher:​
Zeile 93: Zeile 93:
 Mit dem Perl-Programm **wav2ac1** können AC1-WAV-Dateien im Monitor-3.1-Format und Minibasic-Format in Binärdateien umgewandelt werden. Das Programm verarbeitet eine ganze Kassette auf einmal und produziert Binär- und .Z80-Dateien. Damit kann Musterkassette-001.WAV in die einzelne Programme zerlegt werden. Mit dem Perl-Programm **wav2ac1** können AC1-WAV-Dateien im Monitor-3.1-Format und Minibasic-Format in Binärdateien umgewandelt werden. Das Programm verarbeitet eine ganze Kassette auf einmal und produziert Binär- und .Z80-Dateien. Damit kann Musterkassette-001.WAV in die einzelne Programme zerlegt werden.
  
-:!: Achtung: Das [[homecomputer:​ac1:​kassetteninterface|Kassettenaufzeichnungsformat]] des AC1 enthält nicht nur Speicherbereiche. Vielmehr ist es ein Containerformat mit verschiedenen Abschnitten. So gibt es z.B. auch Ladebilder. ​Deshalb funktionieren Binärdateien nicht beim großen Basic V1.1. Diese können ​dann nur als WAV eingelesen werden!\\+:!: Achtung: Das [[homecomputer:​ac1:​kassetteninterface|Kassettenaufzeichnungsformat]] des AC1 enthält nicht nur Speicherbereiche. Vielmehr ist es ein Containerformat mit verschiedenen Abschnitten ​(so gibt es z.B. auch Ladebilder)Bin-BASIC-Programme zum großen Basic V1.1 können nicht direkt geladen werden; es sind keine Speicherbereiche. Diese BASIC-Programme ​können als WAV eingelesen werden!\\
 Minibasic-Programme werden vom Monitor aus eingelesen (#L) und mit J : angesprungen. Minibasic-Programme werden vom Monitor aus eingelesen (#L) und mit J : angesprungen.