Nokia-Display

Als kleines Gimmick habe ich in meinen Hive ein LCD-Display eines alten NOKIA-Handys eingebaut. Ich hatte ein altes Nokia 3410 rumliegen. Das hat ein 96(102)x65-s/w-Display. Der hier gezeigte Anschluss funktioniert aber auch mit dem Display des Nokia 3310 (84×48 Pixel) und jedem anderen Display mit einem OM6206/PCD5584-kompatiblen Controller.

  Display                               Erweiterungsbus
  -----------
  Pin1 Vdd               ---------------  + 3.3V Vdd
  Pin2 Sclk              ---------------  Administra Pin 19
  Pin3 Sdata             ---------------  Administra Pin 20
  Pin4 D/_C              ---------------  Administra Pin 21
  Pin5 _Sce (enable)     ---------------  GND
  Pin6 Gnd               -------------+-  GND
                                      |
  Pin7 Vlcd              ----------||-+   100nF..10µF   (bei mir 4,7 µF)
  Pin8 _Reset            ---------------  Administra Pin 22

Erweiterungsbus (die rechten 8 Anschlüsse von oben)

  x
  ------+-------+-------+-------+-------+
  ...   |ADM-P22|ADM-P21|ADM-P20|ADM-P19|
  ...   |/RES   |  +5V  | +3.3V |  GND  |
  ------+-------+-------+-------+-------+

Anschluss des Displays an ein 8pol. Flachbandkabel. Das Kabel ist direkt an die Goldkontakte des Displays gelötet. Die Display-Pins zählen von links nach rechts 1..8. Achtung: Es gibt auch verbaute Displays mit 9 Anschlüssen! Hier hilft ein wenig googlen weiter.

Am anderen Ende des Flachbandkabels ist ein 2×4-pol. Steckverbinder und der Kondensator angelötet. Mehr Hardware ist nicht nötig.

Das Display wird in den Administra-Code eingebettet. Natürlich kann der eigentliche Treiber Nokia3410.spin auch standalone genutzt werden.

nokia3410.zip